Vielfältiges Kursangebot mit Ernährungsberatung, Live-Cooking und Rückentraining fand großen Anklang bei den Teilnehmern

Pressemitteilung vom 23.06.2022

Zwischen dem 10.05. und dem 22.06.2022 fand bei der HiScout GmbH, einem Berliner Softwarehaus, ein umfangreiches Kursprogramm zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Dieses wurde als Maßnahme des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) von der BKK VBU gefördert.

Zum Auftakt der Gesundheitskurse fand eine individuelle Ernährungsberatung statt. Die Beraterin führte mit einem mobilen Gerät direkt vor Ort eine Reflexionsspektroskopie durch und gab den Teilnehmenden auf dieser Basis individuelle Ratschläge zur Verbesserung ihrer Ernährung und zum Ausgleich einer identifizierten Unter- oder Überversorgung mit einzelnen Mineralstoffen und Vitaminen. Jeder erhielt eine digitale Dokumentation der persönlichen Analyseergebnisse. Der zweite Gesundheitskurs zielte darauf ab, die Mitarbeitenden bei der Umsetzung der im ersten Kurs gefassten guten Vorsätze aktiv zu unterstützen. Bei einem Smart Cooking-Event in der gut ausgestatteten HiScout-Mitarbeiterküche ging es vor allem darum, Spaß an der Verarbeitung frischer gesunder Lebensmittel zu vermitteln. Die Gourmetköchin zeigte Tipps und Tricks vom Einkauf bis zum tischfertigen Gericht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereiteten gemeinsam ein buntes Spektrum an Snacks und Hauptspeisen zu. Alle waren überrascht, wie günstig und schnell das machbar ist und durften die leckeren Rezepte mit nach Hause nehmen. Auch beim dritten Baustein, dem Rückentraining, stand die praktische Umsetzung im Vordergrund. Der Trainer besuchte die Mitarbeiter direkt an ihrem Arbeitsplatz und gab jedem individuelle Empfehlungen für dynamisches Sitzen, Lockerungsübungen und einen passenden Ausgleichssport.

Für Jutta Glaser-Gallion, Personalverantwortliche bei HiScout, hat das betriebliche Gesundheitsmanagement nicht erst seit den Herausforderungen der Coronazeit einen hohen Stellenwert. Seit der Einführung des BGM in 2018 vertraut sie auf die gute Beratung von Andreas Zink, dem verantwortlichen Manager für diese Maßnahmen bei der BKK VBU. Im kommenden Herbst steht als vierter Baustein des betrieblichen Gesundheitsmanagements in 2022 der „Stresspilot“ auf dem Kursprogramm: Ein Screening, das wie ein „Mini-EKG“ die Entspannungsfähigkeit der Mitarbeiter prüft. Die Teilnehmer lernen den kurz- wie langfristigen Umgang mit Stresssituationen und wie man diesen mit unkomplizierten und alltagstauglichen Entspannungstechniken begegnen kann.

HiScout
Die HiScout GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist ein Softwareunternehmen mit etwa 50 Mitarbeitern und wurde als 100%ige Tochter der HiSolutions AG am 19.03.2009 gegründet. Die HiScout GRC Suite besteht u.a. aus den Modulen HiScout Grundschutz, HiScout Datenschutz, HiScout ISM und HiScout BCM und ist bei zahlreichen Bundes- und Landesbehörden sowie Unternehmen der Privatwirtschaft im Einsatz.

Kontakt
Nicole Mittendorf
Telefon: +49 (30) 33 00 888-0
E-Mail: marketing@hiscout.com

HiScout GmbH
Schloßstraße 1
12163 Berlin

Telefon: +49 (30) 33 00 888-0
Fax: +49 (30) 33 00 888-99
E-Mail: info@hiscout.com

Verwandte Artikel

  • HiScout ist Gold-Sponsor beim BCM Summit in Hamburg

    HiScout beim BCM Summit 2022 in Hamburg

    Beim BCM Summit vom 22.-23.09.2022 in Hamburg gibt HiScout einen exklusiven Preview auf die HiScout BCM Version 3.4.0

  • Logo des LSI Bayern

    Informationssicherheitsbeauftragte Bayerns tagten live zum Thema ISMS

    HiScout stellt Teilanforderungen des BSI-Grund­schutzes und Synergieeffekte zwischen ISMS und Datenschutz vor.

  • GRC Komplettservice mit Software, Beratung und Schulung durch die Partner HiScout und secunet

    HiScout und secunet schließen neuen Partnervertrag

    Mit einem umfassenden Komplettservice rund um GRC-Software wird nun der gemeinsame Kundenbestand weiter ausgebaut.

  • Auf der HiScout Webseite werden keine zustimmungspflichtigen Cookies verwendet. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung sonstiger Cookies zu. Die Auswertung der Webseitenbesuche erfolgt anonymisiert und datenschutzkonform mit dem Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.