HiScout schließt Rahmenvertrag mit Landes­verwaltung Baden-Württemberg über Erweiterung der genutzten GRC-Software

Pressemitteilung vom 13.10.2020

Am 19.06.2020 wurde zwischen der Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) und der HiScout GmbH, Berlin ein Rahmenvertrag über die weitere Einführung der HiScout GRC Suite an allen Standorten der Landesverwaltung Baden-Württemberg innerhalb eines Zeitraums von etwa fünf Jahren geschlossen. Die Zusammenarbeit beruht auf einer öffentlichen Ausschreibung der BITBW für eine Software zur Dokumentation der Informationssicherheit und des Business Continuity Management, die HiScout im März 2018 gewinnen konnte.

Seitdem wird die HiScout GRC Suite sowohl bei der BITBW als auch in einigen Ressorts und Behörden erfolgreich eingesetzt. Das Produkt stellt alle Funktionen zur Verfügung, die zur Unterstützung großer Organisationseinheiten zwingend erforderlich sind und integriert die in einem bundesländerübergreifenden Gremium definierten besonderen Anforderungen der Bundes- und Länderverwaltungen. Für Jochen Wellhäußer, CISO der Landesverwaltung, liegt der Vorteil auf der Hand: „Das Land Baden-Württemberg ergreift damit die Chance, in einer Anwendung transparent und vergleichbar die kritischen Themen Informationssicherheit, Notfallmanagement und Datenschutz messbar voranzubringen. Um dieses Ziel zu erreichen und von entsprechenden Synergieeffekten zu profitieren, werden im Vertrag die Rahmenbedingungen für die Beschaffung der Lizenzen, für die Ausgestaltung der Einführungsprojekte, für die Durchführung von Schulungen und für fachliche Beratung festgelegt.“ Alle Dienststellen und Einrichtungen der Landesverwaltung sind zum Bezug der GRC Module HiScout GrundschutzHiScout DatenschutzHiScout ISM und HiScout BCM berechtigt. Michael Langhoff, Geschäftsführer der HiScout GmbH, freut sich über diese Entwicklung und ist sich der Herausforderung bewusst: „Wir sind sehr dankbar für diesen Vertrauensbeweis und die resultierende Partnerschaft und werden alles dafür tun, um die Landesverwaltung Baden-Württemberg bei diesen wichtigen Themen zu unterstützen. Von den Erkenntnissen werden mit Sicherheit auch andere Organisationen der Öffentlichen Hand profitieren.“

HiScout GmbH
Die HiScout GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist ein Softwareunternehmen mit etwa 50 Mitarbeitern und wurde als 100%ige Tochter der HiSolutions AG am 19.03.2009 gegründet. Die HiScout GRC Suite besteht u.a. aus den Modulen HiScout Grundschutz, HiScout Datenschutz, HiScout ISM und HiScout BCM und ist bei zahlreichen Bundes- und Landesbehörden sowie Unternehmen der Privatwirtschaft im Einsatz.

Kontakt
Nicole Mittendorf
Telefon: +49 (30) 33 00 888-0
E-Mail: marketing@hiscout.com

HiScout GmbH
Schloßstraße 1
12163 Berlin

Telefon: +49 (30) 33 00 888-0
Fax: +49 (30) 33 00 888-99
E-Mail: info@hiscout.com

Verwandte Artikel

  • Pressemitteilung

    HiScout und
    PwC Deutschland
    bündeln Kräfte

    Gemeinsam wollen die Unternehmen eine verbesserte Dokumentation und den Betrieb von Managementsystemen im Cyberumfeld gewährleisten. Mit der Kombination von HiScouts bewährter GRC-Software und PwCs umfangreichem Beratungsportfolio bieten die Partner eine einzigartige Lösung aus einer Hand an. Diese Kooperation verspricht Kunden signifikante Effizienzsteigerungen bei der Einführung und Umsetzung von Managementsystemen.

    Pressemitteilung ansehen
  • PITS 2024
    Pressemitteilung

    HiScout informiert über ZeDIS auf der PITS 2024

    Am 12. und 13. Juni findet die Public-IT-Security (PITS) 2024 in Berlin statt. Auch HiScout ist vor Ort, um Besucher über alle Vorteile der HiScout Suite, eine integrierte Management-Suite für IT-Governance, Risk und Compliance, zu informieren. Im Fokus steht ZeDIS, der Zentrale Dienst für In‍formationssicherheit. Die SaaS-Lösung zur einheitlichen Umsetzung des IT-Grundschutzes in Bundesbehörden wird vom ITZBund bereitgestellt und basiert auf der markterprobten HiScout GRC Suite.

    Pressemitteilung ansehen
  • Pressemitteilung

    HiScout Plattform-
    Release Version 3.12.1 veröffentlicht

    Mit der Implementierung einer neuen Content-API in die Version 3.12.1 können Anwender HiScout nun noch dynamischer und bequemer von außen ansteuern. Die REST-basierte Schnittstelle ermöglicht eine effiziente Datenanbindung in Echtzeit von Fremdsystemen wie z. B. Jira als Datenquelle. Zudem werden auch Abfragen aus Fremdsystemen ermöglicht, wie z. B. einfache Echtzeitabfragen von Details zu einzelnen Datensätzen aus Reporting- oder Dashboard-Tools.

    Pressemitteilung ansehen
  • Auf der HiScout Webseite werden keine zustimmungspflichtigen Cookies verwendet. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung sonstiger Cookies zu. Die Auswertung der Webseitenbesuche erfolgt anonymisiert und datenschutzkonform mit dem Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.